Lorem Ipsum

Adventsmatinée: 1. Dezember 2019

Konzertmatinée

Als stimmungsvollen Abschluss eines erfolgreichen Jubliäumsjahres luden wir unsere Freunde und Förderer am 1. Dezember 2019 zur Adventsmatinée in der Sängerhalle Stuttgart-Untertürkheim ein, wo sie vom Daimler Sinfonieorchester mit Werken von Claude Debussy, Alexander Arutjunjan und Pjotr Iljitsch Tschaikowski verwöhnt wurden.

Das Daimler Sinfonieorchester Stuttgart feierte letztes Jahr sein 40-jähriges Bestehen. 1978 wurde es von einer kleinen Gruppe musikbegeisterter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegründet und bis zum Jahr 1997 von Siegfried Benz geleitet. Vor über 20 Jahren übernahm Matthias Baur den Dirigentenstab und setzte als professioneller Musiker neue Akzente. Aus dem Kammerorchester erwuchs ein Sinfonieorchester. Von der Epoche der Klassik ging es immer weiter in die Romantik. Von den schwärmerischen Klängen des Schwanensees über die Stromschnellen der Moldau bis hin zu den Klangfüllen der Orgelsinfonien erarbeitet sich das Laienorchester immer wieder berühmte Werke großer Meister.

Als Solist wurde Hagen Rauscher gewonnen, 19 Jahre jung und Student der Trompetenklasse von Prof. Wolfgang Bauer an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. In Freudenstadt aufgewachsen und seit 2017 Stimmführer im deutschen Bundesjugendorchester, spielte der mehrfache Preisträger unter namhaften Dirigenten wie Kirill Petrenko und Sir Simon Rattle in Sälen wie der Elbphilharmonie und der Berliner Philharmonie.