STAR CARE e. V.

Warenkorb

0 Artikel
0,00 EUR

Serna 932 rosso (2016)

Ausverkauft

Borgo Molino, Venetien


Der Serna 932 gehört zu der Riserva-Linie von Borgo Molino und besticht mit anspruchsvoller Trinkigkeit.


Das Runde und Opulente macht den Wein schön zugänglich, ohne dass er langweilig wirkt. Durch die Trocknung der Beeren vor der Gärung erhält das Cuvée eine unverwechselbare Kraft!


Speiseempfehlung: Zu gehaltvollen Gerichten, Geschmortem und gereiftem Hartkäse.


Karton (6 Flaschen à 0,75 l)

84,00 EUR
inkl. MwSt. 
 
In den Warenkorb gelegt

Artikel:
Serna 932 rosso (2016)

Anzahl:
0

Warenwert:
0,00 EUR

 
 
 
Sensorik
Fakten
Produzent

Farbe: dunkelrot
Duft: sehr beerig, erinnert an Brombeere und Kirsche, ganz dezente Gewürze, wie zum Beispiel Muskatnuss
Geschmack: sehr weich mit Volumen am Gaumen, ohne grüne Tannine und sehr kraftvoll
Empfohlene Trinktemperatur: 16 – 18° C

Jahrgang: 2016
Rebsorte: Refosco, Merlot und Cabernet Sauvignon
Ausbau: teilweise Trocknung der Beeren, Barrique
Lagerpotenzial: 2024 – 2026
Alkoholgehalt: 15 % Vol.
Inhalt: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Allergenhinweis: enthält Sulfite

Borgo Molino
Roncadelle di Ormelle, Venetien


Inmitten der malerischen Hügel der Marca Trevigiana, unweit der Strada del Prosecco, die die beiden Städte Conegliano und Valdobbiadene verbindet, hat das Weingut Borgo Molino seit 1922 seine Heimat in der Ortschaft Roncadelle di Ormelle. Erfahrung und Leidenschaft für den Wein, und für die Prosecco-Traube im Besonderen, zeichnen die Familie von Sergio Nardin aus.

Mit seinen Söhnen Paolo und Pietro hat nun die dritte Generation das Ruder des Familienbetriebes übernommen. Der ausgebildete Önologe Paolo wird bei der Weinbereitung von Andrea Artico, einem der besten Önologen des Veneto, unterstützt. Pietro koordiniert den weltweiten Vertrieb. Borgo Molino bewirtschaftet mehr als 140 ha Weinberge, die teils im Familienbesitz, teils gepachtet sind.

Die hochmoderne Kellerei ist mit den fortschrittlichsten Technologien ausgestattet. Die Weinbereitung erfolgt mittels der in Italien entwickelten Metodo Ganimede, einem besonders schonenden Verfahren, dass die natürliche Aromatik und Sortentypizität einer Rebsorte noch besser hervorhebt.